Thai Massage

Suchen Sie Momente der Ruhe und Geborgenheit, um aus den Wirren des Alltags entfliehen zu wollen? Dann sind Sie bei uns bestens aufgehoben, wenn wir Ihr Wohlbefinden spürbar verbessern. Profitieren Sie von den zahlreichen Vorzügen einer Thai-Massage. Diese gilt als sehr beliebte wohltuende Massage für den ganzen Körper sowie Seele und Geist. Die zahlreichen Effekte sind wissenschaftlich fundiert. Die individuellen Wellness-Programm in Form der traditionellen Massage erfreuen Jung und Alt sowie Männer und Frauen gleichermaßen. Der entspannende Kurzurlaub hilft Ihnen bei Linderung von Rückenschmerzen oder Kopfschmerzen dank Yoga, Akupressur und Dehnung.
 

Herkunft und Hintergründe


Die traditionelle Thai-Massage entstammt dem Wunsch, Heilbehandlungen durchzuführen. Datiert wird der Ursprung auf das 5. Jahrhundert vor Christus. Durch einen nordindischen Arzt in die Wege geleitet, wurde die Massage zu einem festen Bestandteil mit medizinischem System. Allerdings ist die traditionelle Massage sehr stark mit dem Buddhismus verflochten. Dies liegt an ähnlichen Werten, die beide Ansätze miteinander verbindet. Bei der Massage spielen die Lebensfreude, ein Gefühl der Achtsamkeit, das Mitgefühl sowie der Zustand des Gleichmuts zentrale Leitmotive. Diese finden sich ebenfalls in der Lehre Buddhas – dem Buddhismus – wieder. Zentraler Aspekt der Behandlung ist die Stimulierung der Energielinien des Körpers. Die uralten Methoden haben an ihrer Aktualität nichts verloren.
 

Schritte der Behandlung


Die Wirkungsweise der Behandlung fußt primär auf ihren vier Elementen. Hierbei handelt es sich erst einmal um die Akupressur. So wendet der Masseur gezielt Druck auf vordefinierte Stellen aus. Hilfsmittel sind die Daumen, Handballen oder Knie und Fuß. Weiterhin stellt das Dehnen eine zentrale Stütze dar. Diese sind an das Yoga angelehnt. Als dritte Säule findet die Energiearbeit Anwendung. Ihr Einsatz bringt Körper und Seele wieder in Einklang miteinander. Die Meditation findet übergreifend statt, wenn Yoga-Positionen Anwendung finden. Auch fördert das Schließen der Augen und der Fokus auf die wohltuenden Bewegungen das Gefühl der Achtsamkeit sehr. Die Wirkungsweise beruhigt Geist und Seele, um für die Herausforderungen des Lebens gewappnet zu sein.
 

Wohltuende Aspekte einer Thai-Massage


Insbesondere Sportreibende profitieren sehr von den Benefits dieser fernöstlichen Massage. Beispielsweise ist der Kernaspekts des Muskeltrainings die Kontraktion der einzelnen Muskelpartien. Was viele vernachlässigen, ist die regelmäßige Dehnung der Muskeln. Andererseits kommt es zu Verkürzungen, die langfristig zu Haltungseinbußen führen. Die gezielten Massagen lockern Verspannungen und wirken dem besagten Prozess entgegen. Wer die meiste Zeit beruflich eine sitzende Tätigkeit ausführt, benötigt in der Freizeit einen entsprechenden Gegenentwurf. Haltungsdefizite führen zu Kopfschmerzen und Rückenschmerzen. Wir lösen diese behutsam auf, wenn sie meditativ entspannen.

 



Vorteile einer Thai Massage:

  • Anregung der Blutzirkulation

  • Verstärkung des Lymphflusses

  • Entspannung und Lockerung der Muskulatur

  • Verbesserte Körperhaltung durch Streckungen

  • Präventive Maßnahme zum Beibehalten der Körperhaltung

  • Rotation der Gelenke fördert die Synovialflüssigkeit

  • Entspannung des Parasympathikus durch Tiefenentspannung

  • Psychische Entspannung durch achtsame Berührungen

 

 

Erhalten Sie bei uns eine ganzheitliche Thai-Massage, die auf Ihre persönlichen Bedürfnisse eingeht. Bringen Sie für Entspannung zu zweit Ihre Freundin oder Ihren Partner mit. Oder entspannen Sie bei dem anregenden Kurzurlaub allein.

shutterstock_1211253439.jpg